24.08.2015

Spurensicherung: Baldruin "Portal"




Das Schebler, the incredible Johannes Albrecht Erhard, Phantom Limbo Hauskünstler und Lebemann Deluxe, setzt in Kürze seinen ersten Vinylfladen in die Welt. Unglaublich aber wahr!

Hier die Details und akustischen Belege:




Baldruin, the nocturnal brainchild of Johannes Schebler, came into life in 2009 and instantly a unique surrealistic sonic topography was mapped out:  through the dense undergrowth of synthesizer sounds and various misty noises a more and more detailed world of sound revealed itself with every new release during the past six years - full of bells chiming, voices calling, pipes whistling and seductive percussive elements. Accordingly Baldruin's music has a very cinematic quality recalling the psychic soundtracks of Goblin, the feverish exotica of Jodorowsky's „Holy Mountain“ or the occult “Themes“ of Psychic TV. „Portal“, Baldruin's first vinyl release, follows this musical path in somnabulistic certainty towards a slighty more airy horizon. The journey's not come to an end yet, „Portal“ opens a new chapter in the ongoing saga of Baldruin's Bavarian Gothic.


Bis dahin noch entspannt eine Runde Minigolf!



Baldruin, sportlich.


12.08.2015

Spurensicherung: Troglobatem Festival No.1




Troglosound (Jooklo Duo) & Sumsilobatem Studio (Metabolismus) in Zusammenarbeit mit Für Flüssigkeiten & Schwingungen präsentieren das

TROGLOBATEM Festival No. I

u. a. mit einer ganzen Reihe von altbekannten Phantom Limbo Acts (Jooklo Duo, Bear Bones Lay Low, Günter Schlienz u. a.) und anderen fabelhaften Erscheinungen wie Hartmut Geerken, Eugen Chadbourne, Fifty-Fifty usw.

Natürlich weisen wir hier besonders darauf hin, dass sich hinter Fuchs Flamingos (Samstag 22 Uhr) das Trio aus Flamingo Creatures und Limpe Fuchs verbirgt. Freut uns natürlich sehr, dass Ronnie, Ruth und Limpe das erlesene Line-Up bereichern.

Freitag 25. September:
20 Uhr: Yürgen Karle Trio (D)
21 Uhr: Mineralwässer Stuttgarts/MBK (D)
22 Uhr: Head of Wantastiquet (US)
23 Uhr: Chadbourne & Schröder (US/D)
Mitternacht: Hartmut Geerken & Jooklo Duo (D/IT)
01 Uhr: Amanita Vulva (BE)
02 Uhr: Ginsberg & Schneider-Hollek (D)


Samstag 26. September:
18 Uhr: Kopfende (D)
19 Uhr: Jauche (D)
20 Uhr: Fifty-Fifty (D)
21 Uhr: Sho Shin Duo (IT)
22 Uhr: Fuchs Flamingos (D)
23 Uhr: Günter Schlienz (D)
Mitternacht - Francesco Cavaliere & David Vanzan Duo (IT)
01 Uhr: Sinergia Elettronica (IT/D)
02 Uhr: Bear Bones, Lay Low (BE)

Augenscheinlich: wer lesen kann und Ohren hat, der besucht das Troglobatem Festival No.1! Das Fernbleiben von dieser einzigartigen Gelegenheit wird nur unter Einreichung eines ärztlichen Attests entschuldigt!

Für weitere Infos bitte hierhin oder hierhin. Wir sehen uns DA!

11.08.2015

Gig: Woven Skull / Head Of Wantastiquet a.k.a.: The Burning Bog Birthday Party! 18.10.2015, Fragmente Wiesbaden




Ein besonderer Phantom Limbo Gig, denn mit Paul Labreque (Head Of Wantastiquet / Sunburned Hand of the Man) kommt ein ganz alter Bekannter wieder vorbei. Im Frühjahr 2009 war er zum ersten Mal zu Besuch und zwar zum zweiten Phantom Limbo Gig überhaupt in der ruhmreichen Geschichte unserer halsbrecherischen Freizeitunternehmung, ja, ja,...


Auch Woven Skull sind Wiedergänger, waren Willie und Natalia doch bereits im letzten Jahr mit Ulrich Rois (Bird People) als Bird Skull zu Besuch und haben ein minimal-ritualistisches Free-Folk-Set abgeliefert, dass es nur so gerauscht, geklöppelt und geraschelt hat!


Ferner dient die herbstliche Sause dazu, den 40. Geburtstag vom Phantom Limbo Zeilenschinder Holger zu feiern - also MEINEN Geburtstag.

Daher gilt:
- sonntägliches Saufen ab 15 Uhr im Fragmente, Eltviller Straße 2, Wiesbaden. Getränke stehen bereit, dürfen und sollen aber auch mitgebracht werden.
- bitte keine Geschenke oder so'n Quatsch (außer alkoholhaltigen Getränken und sündhaft teuren (La Monte Young) LPs - -nm/-nm! -, von beidem kann man ja nie genug haben!), sondern: Spenden in den Hut für die Bands!
- Konzertbeginn ca. 18 Uhr
- während Konzert und danach: weiter saufen!

Prost, Peace und bis dann!


Spurensicherung: Broken Sound #21





To Live And Shave In L.A. sind eine Legende, die seit den frühen 1990 Jahren bis hin zu ihrem vorläufigen Ende 2007 eine Spur der Verwüstung im U.S.-amerikanischen Underground hinterließ. Noise, Metal, Musique Concrète, Fluxus, Punk – was auch immer: Um stilistische Grenzen scherten sich To Live And Shave In L.A. damals nicht und auch heute sind wir gespannt, welchen haarsträubenden und ohrenbetäubenden Mix Tom Smith, Rat Bastard, Balazs Pandi und Lucas Abela auf die Bühne des Stadtgartens bringen werden. Wir versprechen: es wird laut, abenteuerlich und unvergesslich. Suchen Sie einen festen Halt, To Live And Shave In L.A. sind zurück!

Carl Stone hat bei Morton Subotnick studiert und komponiert seit den frühen 1970er Jahren elektro-akustische und elektronische Musik. Die Liste seiner Veröffentlichungen und Zusammenarbeiten (u. a. Otomo Yoshihide, Alfred Harth) ist lang, seine Musik kurzweilig, herausfordernd und immer wieder neu.




10.08.2015

Spurensicherung: Broken Sound #22




Razen sind ein belgisches Duo, das sich an den musikalischen Grenzen von Minimal Music, Drone, Neuer und Alter Musik improvisierend entlang bewegt. Live treten sie in erweiterter Formation auf – als Trio, Quartett und Quintett. Ihre Instrumente sind – Im Kontext zeitgenössischer Undergroundmusik – so ungewöhnlich wie ihr Sound. Doch mit Hurdy-Gurdy, Barock-Flöte, Dudelsack u. a. stehen Razen nicht alleine da, sondern in der Nachbarschaft von einigen wenigen Bands (France), die jenseits von mittelalterlichen Klischees hypnotisierende Klangflächen ausbreiten. Im Kontext der Broken Sound Reihe steht die Band in der Tradition von Gruppen wie Current 93 und Nurse With Wound, „England’s Hidden Reverse“ (D. Keenan) – dass sie aus Belgien kommen tut der Sache keinen Abbruch.


Komponist Werner Durand spielt seit dem Ende der 1970er Jahre Musik, die aus allen Ecken der Welt ihre Einflüsse bezieht. Von frühen Aufnahmen mit dem Minimal Music Ensemble Urban Sax bis hin zu seinem Soloalbum „Hemispheres“ hält die Musik Vergleichen mit Terry Riley oder Arnold Dreyblatt stand und zeichnet sich darüber hinaus durch eine detailreiche und meditative Qualität aus.





06.08.2015

Gig: Alles außer Hühnerbrust: Free-Folk-BBQ mit Bird People (Wien)




Nach dem Free-Jazz-BBQ letztes jahr mit dem Jooklo Duo, geht es dieses Jahr mit den Bird People aus Wien weiter!

Bird People, Plural, richtig. Dieses Mal kommt Uli mit 3 zusätzlichen Vögelchen, um von der Gartenhaus-Veranda herunter zu flöten, singen, bimmeln...


Die Regeln sind die selben wie immer: Eintritt frei, Grillgut selbst mitbringen, Getränke auch (da ist aber auch was da).

Die Adresse des Gartens: HIER!

Den Bird People Promo Quatsch sparen wir uns an dieser Stelle! Uli's back! Yep!